TransAnatolie Welcomes You  to TurkeyEntdecken Sie Die Türkei, TransAnatolie Tour

 

 

 

En  Fr  De  Nl  Be  Tr

Home ] Up ] Türkei Rundreisen ] Products ] Dienstleistungen ] Türkei ] Uber TransAnatolie ] Kontakt ] Reservieren ] Site Map ]
Koubaba ] Die Osttürkei ] Theodora-Istanbul ] Roxana-Istanbul ] [ Istanbul & Kappadokien ] West Türkei ] Romern & Hethiter ]

Istanbul & Kappadokien

 

Up

 
Bosphorus Bridge, Istanbul, TurkeyTransAnatolie 3403
8 Tage
€ 674 
Western & Central Anatolia: Istanbul–Ankara–Acemhoyuk–Kappadokien Rundreis
 
Istanbul, Ankara, Acemhoyuk, Kappadokien Rundreis

1. Tag: Ankunft in Istanbul, Stadttour, Abendessen und Unterbringung im gebuchten Hotel.

2. Tag: Der Tag beginnt mit einer Bus-Tour am Goldenen Horn: Café Pierre Loti, die Moschee und das Grabmal von Eyüp Ensari, byzantinische Stadtmauer, die Chorakirche (heute ein Museum) und ihre großartigen Freskenund Mosaiken.

Mittagessen: in einem türkisch-grichischen Restaurant in Sultanahmet. Am Nachmittag, Hagia Sophia, Topkapi Palast (die Besichtigung des Harems gegen Extra Bezahlung), und Gedeckter Basar.

Freies Abendessen (nicht im Preis inbegriffen), auf Wunsch gegen Exra-Gebühr eine Tour durch das abendliche İstanbul oder ein Abendessen in einem Fischerrestaurant mit Live-Musik am Bosporus.

3. Tag: Rundgang: Byzantinisches Hipodrom, Ägyptischer Obelisk, Schlangensäule, gemauerter Obelisk (=Koloß), Palast des Ibrahim Pascha (=heute das Museum für Türkische und Islamische Kunst, Sultanahmet Moschee

Mittagessen: In einem mesopotamischen Restaurant in Sultanahmet, Gewürzmarkt (=Ägyptischer Markt), auf Wunsch gegen Gebühr eine Bootsfahrt den Bosporus ( 17 €) entlang und Besuch einer Lederwarenfabrik, auf Wunsch. Abendessen und Unterbringung im Hotel.

4. Tag:Mittagessen: in einem typischtürkisch osmanischen Herrenhaus jetzt das Restaurant “Zenger Pascha”. Am Nachmittag haben wir noch Zeit für die Besichtigung alttürkischer Häuser in dem Burggelände von Ankara.

Abendessen und Unterbringung im Hotel.

Aksaray Ulu Camii (Grand Mosque, Aksaray)

 5. Tag: Abfahrt früh am Morgen nach Acemhöyük, Aksaray und Kapadokien. Wir rasten in Acemhöyük, in der ersten Hauptstadt der Hethiter, dann fahren wir den Salz-See (=Tuz Gölü) entlang und errichen Aksaray.

Mittagessen: in Aksaray. Am Nachmittag Besichtigung der Altstadt und der Ulu Moschee. Danach Rundgang in der unterirdischen Stadt in Saratli-Dorf, Weinprobe mit Dorfbewohnern. Dann besichtigung der Onyx Atelier.

Abeendessen und Unterbringung im Hotel.

In Kappadokien können wir für Interessierte eine Ballonfahrt organisieren. (Gebühr auf Anfrage)

Goreme Ihlara Vadisi

6. Tag: Ganztägiger Entdeckungsausflug in der bizarren, wunderschönen Landschaft: das Serbent tal, Burg-Uchisar, Avcilar und Göreme Tal sind nur eine Auswahl von ihnen. Außerdem: Besichtigung der Kirche von Johannes dem Täufer in Cavusin.

Nach dem Frühstück fahren wir zu einem Weber. Bei ihm beobachten wir, wie die Kelims im osten der Türkei gewoben und die Teppiche gekünpft werden.

Mittagessen: je nach dem Ablauf des Tagesplans entweder in einem Restaurant im Ort oder im Hotel. Am Nachmittag machen wir einen leichten, kurzen Ausflug im Roten-Tal.

Abendessen und Unterbringung im Hotel.

Als Empfehlung: ein Abendessen in einem typischen Felsen-Restaurant in diesen kegelförmigen Felsen in dieser Landschaft mit Musik und viel vergnügen ein Türkenabend. (Extra )

7. Tag: Rückfahrt nach İstanbul, die berühmte Seidenstraße entlang. Hier besichtigen wir noch die Karawansereien Agzikara und Delikhan.

Mittagessen: in Ankara in einem typischen Restaurant. Weiterfahrt wieder nach İstanbul.

Abendessen und Unterbringung im Hotel.

8. Tag: Letztes Frühstück im Hotel, Freizeit, Transfer zum Flughafen

Preis
  • 674 € per person im zwei bettzimmer

  • 138 € Sing supplement 1 bettzimmer

Im Preis inbegriffen
  • Transfer zum Flughafen (hin und zurück)
  • Unterbringung in einem Hotel in gebuchter Kategorie (4* order 3*)
  • Vollpension. (Zweites Abendessen in İstanbul ist nicht im Preis inbegriffen)
  • Begleitung lizenzierter Reiseführer (vom Ministerium für Kultur und Fremdenverkehr)
  • Eintrittskarten für Museen und Ruinienstätte
  • Konforttabler, klimasierter Reisebus (Mercedes 304 oder 403 oder Sprinter oder WV Volt
Im Preis nicht inbegriffen
  • Flug (hin und zurück)
  • Reiseversicherung
  • Extra Getränke
  • Trinkgelder für Reiseführer und Busfahrer
  • Museen und Moscheen können an bestimmten Tagen und Uhrzeiten nicht geöffnet sein. In diesem Fall müssen die Besichtigungen entfallen.
Fakultative Exkursionen
  • Bootsfahrt über dem Bosporus (17 €)
  • Istanbul By Nigh:(13€)
  • Der Abend beim Fischer+Istanbul By Night (33€)
  • Der folkroristische Tanzabend in Gar-Kaberett (37€)
  • Der folkroristische Kabarett in Istanbul im Orient Haus (43€)
  • Der folkloristische Tanzabend in Kappadokien (27€)
  • Mit einem Mongolfiere-Ballonfahrt in Kappadokien (140€),
  • Der Derwischentanz (21€)
Wir gatantieren diese Reise bei einer mindest Teilnehmerzahl ab 6 Reisenden
Abreise Tag: an jedem Dienstag aus Europa
Rückreisetag: am Mittwoch
Bei Wunsch können wir den Abreisetermin für spezielle Gruppen verändern.
 

Acemhoyuk

 
Top
Information
Reservieren

 

ISTANBUL

Der in Izmir geborene Homer spricht in seinen beiden Epen “Ilias” und “odyssee” von den Seevölkern, die nach dem elenden Troianischen Krieg Westanatolien besetzten, deren Kinder aus Ikonien in der Ägäis die Städte Izmir und Foca, in Italien Olbea, in Frankreich Marseille, am Scharzen Meer Trabzon, Sinop, am Bosporus Kadiköy und dann im VI. Jh. V. Chr. Byzas gründen.

Der Name “Bzas” kommt von dem Namen des Gründers. Das Volk verdiente seinen Lebensunterhalt mit Fischen, und sie erhoben Zoll für die durch den Bosporus fahrenden Schiffe. Aus dem Gründernamen “Byzas” wurde im Laufe der Zeit “Bzantion”. “C’est Bzance” heißt in der Französischen Sprache “reichtum” und “Pracht”.

RÖMISCHE PERIODE

Septimus Severus und sein Sohn Caracalla nahmen Byzantion am Ende des II. Jh. Chr. nach einer Belagerung ein. So fand die griechische Kolonialzeit sein Ende.

Nun begann die Römische Periode.

Konstantin der Große verlegte die Hauptstadt des Römischen Reiches nach Byzantion, das daraufhin “Konstantinopolis” oder auch “Neues Rom” genannt wurde. Die Blütezeit begann in dieser Zeit unter der “Pax Romana”. Die staatlichen Verfolgungen die Christenendeten unter Konstantin dem Großen durch das Tolerenzdelikt von Mailand endgültig. Ab jetzt ist Konstantinopel die Hauptstadt des Römischen Imperiums. Die Einwohnerzahl stieg bis schon auf 300.000 .

BYZANTINISCHE PERIODE

395 n. Chr. wurde das Römische Imperium in eine östliche und eine westliche Hälfte geteilt. Hauptstadt des Ostreiches war Konstantinopel. Aber die Oströmer nannten es selbst lisber Byzantinisches Imperium.

Die Byzantinische Zivilisationsperiode war dritte Periode inder Geschichte von Konstantinopolis. Die wichtigsten Ereignisse dieser Periode sind: Die Kaiserin Thedora, die einst eine Prostituierte war, regierte das Imperium mit Justinian dem Großen. Die Errichtung der Hagia Sophia zum dritten Male, d,e Plünderung und Eroberumg von Byzanz und und der Hagia Sophia von den Kreuzfahrern, das Exilreich in Nikaia (=Izmit), die Eroberung von Konstantinopel durch Osmanen.

OSMANISCHE PERIODE

Die Türken nenen die Stadt İstanbul. Das heißt: Zentrumstadt. Mit einem anderen Namen nenen die Leute die Stadt; Islambol. Das heißt: Die Staft, in der viele Muslime wohnen.

Ab nun fängt die Blütezeit von İstanbul an. Die Stadt begann in der Osmanischen Periode eine Weltstadt zu werden. İstanbul ist die Brücke zwischen dem Orient und dem Okzident. İstanbul ist der Knotenpunkt, wo sich die Seewege und die alte Seidenstraße kreuzen. İstanbul ist der Ort, wo sich die fremden Religionen und Kulturen miteinander treffen.

Der Janitscher-Orden bestand aus den Söhnen der Bewölkerung des Osmanischen Reichtums. Für den Eintritt in diesen Orden gab es keine Beschränkung wegen der Abstammung. Aus den Ordensbrüdern wurden große Staatsleute wie Paschas und Wesire.

In dieser Periode erlebte die Stadt große Bebauung durch den berühmten Architekt Sinan, desen Baukunst über mehrer Jahrhunderte die Stadt prägte und heute noch prägt. Seine Bauwerke wie Moscheen, Brücken,Bäder, Brunnen schmückten die Stadt und auch die Schlösser Topkapi und Dolmabahce sind Herscherhöfe der Sultane, einst als die mächtigsten Herrscher der Erde trohnten.

Die aus Spanien von der Königin Isabella aus Kastilien und dem König Friedrich vertriebenen Juden fanden Zyflucht in İstanbul. Mit der Toleranz Andergläubigen gegenüber öffnete “der mächtige Sultan des Orients” die Tore der Stadt den Juden. Das bekräftigt die Einsicht der vierten “Tolerenz”-Periode der Stadt.

REPUBLIKANISCHE ZEIT

In dieser Periode wächst die Stadt İstanbul zu einer Megastadt an. İstanbul wird eine Handel- und Tourismus Stadt.

Top

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Home ] Up ]

Mail to info[at]transanatolie.com with questions or comments about this web site.
Copyright © 1997 TransAnatolie. All rights reserved.
Last modified: 2016-08-27
 
Explore the Worlds of Ancient Anatolia and Modern Turkey by TransAnatolie Tour: Ancient Anatolia Explorer, Asia Minor Explorer, Turkey Explorer; Cultural Tour Operator, Biblical Tour Operator, Turkish Destinations, Cultural Tours to Turkey, Biblical Tours to Turkey, Health and Cultural Tours to Turkey, Thermal, Thalasso Holidays in Turkey,  Archaeological Tours to Turkey, Historical Tours to Turkey, Cultural Heritage Tours to Turkey, Cultural Tours to Turkey, Hobby Eco and Nature Tours Holidays to Turkey,  Beach and Plateau Holidays in Tuirkey, Anatolian Civilizations, Ancient Cultural Museums in Turkey, Top Turkish Museums, Museums in Turkey, Anatolian Civilizations Museum, Istanbul Archeological Museum, Ephesus Museum, Mevlana Museum, Topkapi Museum, Museum of Topkapi Palace, Turkish Cities, Turkish Destinations, Ancient Cities in Turkey, Ancient Anatolian Cities, Turkey in Brief, Turkish Culture, Turks, Turkish Language, Turkish Philosophers....Circuits culturels en Turquie, Excurcions en Turquie, Vacances en Turquie, Circuits de Culture en Turquie, Circuits de Croyance en Turquie, Turquie, Villes Antiques en Turquie, Musees en Turquie, Empires Turcs, Revolution de Mustafa Kemal Ataturk, Turquie d'Ataturk, Culturele Tours in Turkije, Rondreizen in Turkije, Reizen naar Turkije, Culturele Rondreizen naar Turkije, Vakanties in Turkije, Groepsreizen naar Turkije, Turkije, Turkse  Geschiedenis, Geschiedenis van Turkije, Oude Steden in Turkije, Oude Beschavingen, Oude Anatolische Beschavingen, Turkse Steden, Turkse Musea, Musea in Turkije, Turkse Steden, Overzicht van Turkije, Turkije in het Kort, Turks, Turkse Taal, Turkse Gescheidenis, Osmaanse Rijk, Ottamaanse Rijk, Gezondheid Tours Vakanties in Turkije, Geloof Tours in Turkije, Culturele Tour Operator, Turkije Specialist 
 
The Association of Turkish Travel Agencies